André Becker

AndréIch wurde 1973 in Siegen geboren. Nach dem Abitur im Jahre 1993 und Absolvierung des Zivildienstes begann ich 1995 ein Lehramtsstudium in den Fächern Musik und Chemie an der Universität Siegen, das ich 1999 mit dem 1. Staatsexamen abschloss. U.a. erhielt ich dort Unterricht in Musiktheorie bei Prof. Martin Herchenröder. 2007 beendete ich meine berufliche Ausbildung mit dem 2. Staatsexamen. Seit Sommer 2007 arbeite ich als Musik- und Chemielehrer an der Gesamtschule Marienheide

Ich spiele seit meinem achten Lebensjahr Trompete. Den ersten Unterricht erhielt ich im Blasorchester Stadt Kreuztal e.V.. Hier bin ich Vizedirigent. lange Jahre war ich auch für die Ausbildung der Trompetenschüler, sowie für die Leitung des Jugend- bzw. Anfängerorchesters zuständig. Zu meinen Lehrern zählen u.a. Willi Offergeld und Stefan Wiedemann (beide Trompeter im Philharmonischen Orchester Südwestfalen).  Ich habe diverse Wokshops besucht (u.a. bei Allen Vizutti und Malte Burba).

Seit 1993 bin ich Mitglied im Blechbläserensemble „pro musica sacra“ Siegen e.V., für das ich Arrangements und Kompositionen schreibe, von denen einige im Rundfunk und Fernsehen (ZDF, WDR3) gesendet und/oder auf Tonträgern veröffentlicht wurden.

Von 2007-2012 war ich Kreisdirigent im Volksmusikerbund NRW für den Kreis Siegen-Wittgenstein.

Meine dirigentischen Fähigkeiten habe ich an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen ausgebaut. Ich besuchte den zweijährigen Lehrgang „Leitung von Blasorchestern“ (B-Lehrgang) und schloss diesen 2011 erfolgreich ab. Ich erhielt dort Dirigierunterricht bei Prof. Johann Mösenbichler und Prof. Felix Hauswirth. Workshops bei Fried Dobbelstein (ArtEZ Konservatorium, Niederlande), Dr. Kevin Sedatole (Michigan State University) und Isabelle Ruf-Weber folgten.

Seite 2016 leite ich den Musikverein Rahrbach.